Ablesung
In Hilfe suchen:

    Jahresablesung

    Wieso benötigt EWE NETZ meinen Zählerstand?

    Hierfür gibt es zwei Gründe:

      • Wir sind Ihr Netzbetreiber. Unser Job ist es, Ihren Zähler fit zu halten. Und dazu gehört auch, einmal im Jahr mit Ihnen einen Blick auf seinen Stand zu werfen.
      • Ihr Energieanbieter nutzt unser Netz, damit es bei Ihnen hell und warm ist. Dafür berechnen wir ihm eine Art Miete – das Netzentgelt. Und das richtet sich nach Ihrem Verbrauch.

      Welche Werte teile ich EWE NETZ mit?

      Eigentlich alles, was Sie auf Ihrem Zähler sehen. Das heißt:

      • Energieart – Strom, Gas, Wasser, Wärme
      • Ablesedatum
      • Zählernummer
      • OBIS-Kennzahl
      • Zählerstand
      • Ablesebeleg – falls Sie eine Ablesekarte von uns im Briefkasten hatten

      Diese Werte geben Sie hier ein. Das war‘s.

      Was sind OBIS-Kennzahlen?

      OBIS heißt „Object Identification System“ – eine eindeutige Identifikation von Messwerten. Wir erkennen mit der OBIS-Kennzahl also, was Ihr Zähler genau gemessen hat:

      • Beziehen Sie Energie aus unserem Netz, sehen Sie Ihren Verbrauch vor oder hinter der OBIS-Kennzahl 1.8.0 oder A+.
      • Speisen Sie Energie ein, dann werfen Sie einen Blick auf die Kennzahl 2.8.0 oder A-.

      Ich finde keine OBIS-Kennzahl - und nun?

      Dann tragen Sie einfach für Strom "1.8.0/A+" und für Gas "3.0.0" im Zählerstandsformular ein, sofern Sie einen Eintarifzähler haben. Oder Sie werfen einen kurzen Blick in die Anleitung Ihres Zählers.

      Wie kann ich den Termin der Ablesung ändern?

      Ein Tipp vorweg: Senden Sie uns Ihren Zählerstand gerne online – ganz einfach ohne Termin.

      Unser Servicepartner kommt bis zu dreimal zu Ihnen. Trifft er Sie beim ersten Besuch nicht an, finden Sie seine Kontaktdaten und einen neuen Terminvorschlag im Briefkasten. Passt dieser für Sie nicht, vereinbaren Sie gerne einen neuen Termin mit ihm. Und falls alle drei Versuche erfolglos bleiben, hinterlässt er Ihnen eine Selbstablesekarte.

       

       

      Kündigen Sie den Termin der Ablesung schriftlich an?

      Im ersten Schritt versucht unser Servicepartner es ohne festen Termin bei Ihnen. So bleibt es für Sie und ihn leicht. Klappt das nicht, finden Sie einen Terminvorschlag im Briefkasten.

       

      Wie kann ich EWE NETZ meinen Zählerstand mitteilen?

      Warum wurde mein Zählerstand geschätzt?

      Uns fehlte Ihr Zählerstand. Und da Ihr Energieanbieter diesen für seine Rechnung an Sie brauchte, haben wir den Wert geschätzt.

      Brauche ich eine Ablesekarte?

      Nein. Sie können uns Ihren Zählerstand auch hier online senden – ohne Ablesebeleg.

      Meldet sich EWE NETZ, wenn mein Zählerstand fehlt?

      Ja – einer unserer Servicepartner kommt zu Ihnen, um Ihren Zähler abzulesen. Trifft er Sie nicht an, haben Sie entweder eine Nachricht von ihm oder eine Ablesekarte im Briefkasten.

      Ein Tipp: Wir brauchen Ihren Zählerstand jedes Jahr im gleichen Monat. Sie können uns diesen gerne auch ganz einfach online mitteilen.

      Muss ich meine Ablesekarte per E-Mail und Post senden?

      Nein, einmal reicht. Online, über die Ablesekarte oder auch per E-Mail – alles ist möglich.

      Außerhalb der Jahresablesung

      Wie kann ich eine Ablesung "außer der Reihe" beauftragen?

      Am besten online über unser Formular. Wir kommen auch zu Ihnen - für eine Pauschale von 30,35 Euro inklusive Anfahrt.

       

      Ablesung Einspeiser

      Wie kann ich meinen Zweirichtungszähler ablesen?

      Wo finde ich weitere Zähleranleitungen?

      Mit einem Klick genau hier.

      Wie kann ich meinen 4Q-Zähler ablesen?

      Ihr Zähler hat bis zu 28 Zählwerke – mit entsprechend vielen OBIS-Kennzahlen. Entweder wir lesen Ihren Zähler automatisch über ein Modem ab oder wir kommen gerne kostenfrei zu Ihnen. Geben Sie uns bitte einen kurzen Wink dazu.

       

      Ablesung Hausverwaltung

      Wie sende ich mehr als 5 Zählerstände?

      Dafür gibt es unsere Tabelle "Multi-Ablesung". Einfach ausfüllen und über unser Kontaktformular unter "Ich möchte mehr als 5 Zählerstände melden" im Bereich "Anlagen" hochladen und zusenden.