Wasser Treppen EWE Netz

Wasserwerk Bremervörde

Noch bis 1906 bezogen Bremervörder ihr Trinkwasser aus Brunnen oder Gewässern. Seit einiger Zeit sorgen wir nun schon für frisches Trinkwasser, das bequem aus der Leitung kommt.
Mit sechs Kilometern fing es an.

Das Wasserwerk entstand im November 1906 auf dem Gelände der Stadtwerke. Das Wasser stammte aus vier Brunnen und wurde über ein etwa sechs Kilometer langes Leitungsnetz an die Bremervörder Haushalte verteilt. Dieses Netz wuchs im Laufe der Jahre dem steigenden Bedarf entsprechend und umfasst heute knapp 80 Kilometer.

Heute sorgen wir für das Mehr.

Im Jahr 1961 stellten die Stadtwerke Bremervörde die städtische Eigenversorgung mit Trinkwasser ein und bezogen dieses seitdem vom Wasserversorgungsverband Bremervörde. Durch die Verschmelzung der Stadtwerke Bremervörde und der Oldenburger EWE AG übernahm diese auch die Wasserversorgung im Kerngebiet der Stadt Bremervörde. EWE NETZ bezieht das Wasser heute weiterhin vom Wasserversorgungsverband Bremervörde.