Zeitung Tablet Kaffee EWE Netz
zurück
06.04.2018

EWE, EWE NETZ und SWD unterzeichnen Absichtserklärung

Delmenhorst, Oldenburg, 6. April 2018. Am heutigen Freitag unterzeichneten die Energieunternehmen EWE mit seiner Tochter EWE NETZ und die Stadtwerke Delmenhorst eine Absichtserklärung zur Zusammenarbeit, den so genannten Letter of Intent (LoI).

Delmenhorst, Oldenburg, 6. April 2018. Am heutigen Freitag unterzeichneten die Energieunternehmen EWE mit seiner Tochter EWE NETZ und die Stadtwerke Delmenhorst eine Absichtserklärung zur Zusammenarbeit, den so genannten Letter of Intent (LoI). Damit bekunden die Unterzeichner den Beginn einer umfassenden Kooperation im Energie- und Infrastrukturbereich. Als aktuelle Themenfelder sollen unter anderem die Bereiche Digitalisierung und E-Mobilität vertieft werden. Ein weiteres Thema ist die gemeinsame Entwicklung neuer Geschäftsfelder sowie eine enge Kooperation bei Energiedienstleistungen.
Die zukünftige Zusammenarbeit wird auch eine Kooperation im Stromnetz beinhalten und sieht die Gründung einer gemeinsamen Gesellschaft vor. Die Gründung dieser Gesellschaft soll zeitnah umgesetzt werden.
Die Unternehmen möchten damit ihrer Verantwortung für die Stadt Delmenhorst und der Region gerecht werden. Gemeinsam wollen die Unterzeichner den Herausforderungen der Energiewende begegnen und die enge Zusammenarbeit als Chance für die Unternehmen nutzen.

Michael Heidkamp, Vorstand Markt bei der EWE AG: „Wir freuen uns, dass wir nach allen Turbulenzen der Vergangenheit jetzt das Fundament für eine neue Partnerschaft setzen können.“
Dr. Urban Keussen, Vorstand Technik bei der EWE AG: „Wir möchten unsere Unternehmen enger miteinander verzahnen. Dadurch werden wir in Delmenhorst zukünftig gemeinsam an der Energiewende arbeiten können.“
Torsten Maus, Vorsitzender der Geschäftsführung der EWE NETZ GmbH: „Die beabsichtigte Gründung einer gemeinsamen Netzgesellschaft bietet die Chance, unsere leistungsfähige Strominfrastruktur in Delmenhorst weiterhin als Teil unseres regionalen Verteilnetzes zu betreiben – den Herausforderungen der Energiewende können wir so am besten begegnen.“
Hans-Ulrich Salmen, Geschäftsführer der SWD: „Ich bin überzeugt, dass die SWD mit der Kooperation einen großen Schritt macht zur Stärkung der Gesellschaft für die anstehenden Aufgaben.“
Delmenhorsts Oberbürgermeister Axel Jahnz: „Die Kooperation ist ein Meilenstein in der Geschichte der Stadt Delmenhorst für die Daseinsversorge und damit eine sehr positive Entwicklung für unsere Bürgerinnen und Bürger sowie eine Zukunftssicherung für die Beschäftigten der Energieversorger.“