Zeitung Tablet Kaffee EWE Netz
zurück
03.02.2020

EWE NETZ spendet Fahrzeug an Verkehrswacht Leer

Übergabe eines Volkswagen T5 an gemeinnützigen Verein
Oldenburg/Leer, 3. Februar 2020. EWE NETZ spendet einen Volkswagen Transporter T5 an die Verkehrswacht für den Landkreis Leer e.V. Die Übergabe des zwölf Jahre alten Fahrzeugs fand heute in Leer am Standort von EWE NETZ statt. „Gerne sind wir der Anfrage der Verkehrswacht Leer als gemeinnützigen Verein nachgekommen und freuen uns, wenn wir mit dem Fahrzeug die wichtige Arbeit der vielen ehrenamtlich Tätigen im Bereich Verkehrssicherheit unterstützen können“, erklärt Hermann Cordes, Leiter der Netzregion Ostfriesland bei EWE NETZ.

Der Volkswagen war seit 2008 im Bestand von EWE NETZ und ist im Herbst letzten Jahres aus der Flotte ausgeschieden. Bei dem Kasten-Kombi handelt es sich um ein Hybridfahrzeug, das hauptsächlich mit Erdgas betrieben wird, aber auch kurze Strecken mit einem Benzintank überbrücken kann.

Der Wagen wird bei der Verkehrswacht in erster Linie bei der sogenannten mobilen Verkehrsschule zum Einsatz kommen. „Wir engagieren uns sehr für die Verkehrssicherheit von Kindern und Jugendlichen und fahren zu Kitas und Grundschulen, um dort über die Gefahren im Straßenverkehr aufzuklären und aufmerksam zu machen“, erklärt Georg Reichelt, Geschäftsführer bei der Verkehrswacht Leer. Hierfür müssten auch zahlreiche Gerätschaften wie Fahr- und Laufräder oder auch GoKarts mitgeführt werden, wofür der T5 sehr gut geeignet wäre. „Insofern sind wir sehr glücklich und froh, dass EWE NETZ uns dieses Fahrzeug zur Verfügung stellt“, so Reichelt.

Auch in den vergangenen Jahren hat EWE NETZ die Verkehrswacht mit ausrangierten Fahrzeugen unterstützt. Der VW Transporter ist der dritte Wagen innerhalb der letzten circa 30 Jahre, den EWE NETZ an den gemeinnützigen Verein gespendet hat.