Das starke Führungs-Team von EWE NETZ.

"EWE NETZ steht für zukunftsfähige und sichere Netze in Deutschland. Damit erhöhen wir die Lebensqualität der Menschen von hier – das ist unser Antrieb, unsere Verpflichtung." Sie sorgen dafür, dass wir weiterhin erfolgreich agieren: Torsten Maus, Vorsitzender der Geschäftsführung und die Geschäftsführer Heiko Fastje, Hans-Joachim Iken und Jörn Machheit.

Torsten Maus

Über uns Mgmt. Torsten Maus EWE Netz

"Die Netze sind mehr als Technik. Sie bedeuten Lebensqualität und Entwicklung in die Zukunft – diese Verantwortung leitet mich, Tag für Tag."

Torsten Maus ist Vorsitzender der Geschäftsführung und verantwortlich für die unternehmerische Ausrichtung von EWE NETZ. Er leitet das Ressort Netzwirtschaft, zu dem der Netzvertrieb, die kaufmännische und regulatorische Geschäftssteuerung sowie der Einkauf, das Personalwesen und die Unternehmenskommunikation gehören.

Torsten Maus ist seit 2009 Vorsitzender der Geschäftsführung der EWE NETZ GmbH. Nach dem Studium der Elektrotechnik kam er 1991 zur EWE AG in Oldenburg. Drei Jahre später wurde er Leiter der Geschäftsregion Westerstede, übernahm 1999 die Leitung der Geschäftsregion Varel und führte ab 2004 die Abteilung Netze Strom/Telekommunikation. Ab 2005 leitete er das Ressort Netz und wurde 2006 Geschäftsführer der neu gegründeten EWE NETZ GmbH.

Heiko Fastje

Über uns Mgmt. Heiko Fastje EWE Netz

„Die Energiewende ist machbar. Mit Technik scheinbar Unmögliches möglich machen und dabei Kosten sowie Prozesse zu optimieren – das begeistert mich.“

Heiko Fastje leitet das Ressort Netzmanagement und trägt die Verantwortung für die Planung und Entwicklung der Energie-, Wasser- und Telekommunikationsnetze sowie für Messdienstleistungen und die IT-Koordination.

Heiko Fastje ist seit 2009 Geschäftsführer der EWE NETZ GmbH. Bevor er im Jahr 2000 zur EWE AG kam, war er nach dem Maschinenbau-Studium in Braunschweig neun Jahre bei der Wintershall AG in Barnstorf tätig. Von 2000 bis 2004 war er Vorstandsvorsitzender der polnischen EWE-Tochtergesellschaft MOW. Bis zum Eintritt in die Geschäftsführung leitete er ab 2005 die Abteilung Netze Erdgas/Wasser.

Hans-Joachim Iken

Über uns Mgmt. H. J. Iken EWE Netz

"Gemeinsamer Erfolg gelingt nur mit Wertschätzung und im Dialog – zuhören, verstehen und verstanden werden –, in dieser Reihenfolge."

Hans-Joachim Iken verantwortet die Bereiche Kommunale Netzverträge sowie Abrechnung und Kundenservice. Die Verträge mit den Kommunen bilden die Geschäftsgrundlage für den Bau und Betrieb der Strom- und Gasnetze.

Hans-Joachim Iken ist seit 2011 Geschäftsführer der EWE NETZ GmbH. Zuvor war er vier Jahre Geschäftsführer der EWE TEL GmbH, einer hundertprozentigen Unternehmenstochter der EWE AG. Iken, der in Kiel Maschinenbau und Betriebswirtschaft studierte, startete seine berufliche Laufbahn bei den Thyssen Nordseewerken in Emden, die ihn 1985 zur EWE AG führte. Bis zu seinem Wechsel zu EWE TEL bekleidete er verschiedene leitende Positionen. Er war u. a. Leiter der Betriebsabteilungen Cloppenburg und Brandenburg, Geschäftsführer der EWE Wasser GmbH, Vorstand der polnischen EWE-Tochter EWE Polska und von 2001 bis 2006 Prokurist der Abteilung Vertrieb Erdgas.

Jörn Machheit

Über uns Mgmt. Jörn Machheit EWE Netz

„Mit unserem Service vor Ort, klaren, schnellen Entscheidungen und viel Know-how in den Netzregionen meistern wir die Energiewende."

Jörn Machheit ist seit 2012 Geschäftsführer von EWE NETZ. In dieser Funktion leitet er das Ressort Netzservice und ist operativ verantwortlich für Planung, Bau, Betrieb der Netze und die politischen und technischen Interessen von EWE NETZ in den Regionen.
Nach einer Ausbildung zum Radio- und Fernsehtechniker, der Bundeswehrzeit und dem Studium der Betriebs- und Versorgungstechnik begann er 1996 seine berufliche Laufbahn bei der EWE AG. Hier war er zunächst für die technischen Projekte im Dienstleistungsbereich, später für die Produktentwicklung und den Vertrieb von Energiedienstleistungen verantwortlich.
2008 wechselte er zu EWE NETZ. Als Prokurist war er für die netzvertrieblichen Themen verantwortlich, bevor er 2012 Geschäftsführer wurde.