Baumpflanzaktion im Ammerland

Westersteder Schülerinnen und Schüler pflanzen 2.000 Bäume
Zeitung Tablet Kaffee EWE Netz
zurück
Im Rahmen einer Initiative des Landkreises und von EWE haben rund 30 Schülerinnen und Schüler der Oberschule (OSB) Westerstede 2.000 Baumsetzlinge in den Waldboden bei Linswege gebracht.

„Wir waren von der Idee zur Baumpflanzaktion sofort begeistert, schließlich ist sie ein weiterer Baustein in der Umsetzung unserer Klimaschutz-Charta, die wir vorletztes Jahr gemeinsam mit EWE unterzeichnet haben“, erklärt Hendrik Lehners, Leiter vom Amt für Umwelt und Klimaschutz beim Landkreis Ammerland.

Der Leiter des Umweltbildungszentrums im Ammerland und Mitorganisator der Aktion Ulrich Kapteina freut sich außerdem über die Kooperation mit der OBS Westerstede: „Unser besonderer Dank gilt den Schülerinnen und Schülern sowie den Lehrkräften der Schule, die sofort bereit waren, den Spaten in die Hand zu nehmen und damit einen wertvollen und nachhaltigen Beitrag für unser Ammerland zu leisten.“
Angeleitet werden die Schülerinnen und Schüler vom Bezirksförster der Landwirtschaftskammer Niedersachsen im Landkreis Ammerland Christian Schulze Döring und seinem Team sowie den Kolleginnen und Kollegen vom Umweltbildungszentrum.

Bei EWE hat man sich vorgenommen, Baumpflanzaktionen im gesamten Netzgebiet in Ems-Weser-Elbe durchzuführen. Die Aktion im Ammerland bildete jetzt den Auftakt. Ralf von Dzwonkowski, EWE-Kommunalbetreuer für den Landkreis Ammerland: „Wir meinen es ernst und wollen nicht nur für uns als Unternehmen bis 2035 klimaneutral sein, sondern wir unterstützen auch die Region auf dem Weg in eine klimaneutrale Zukunft.“
Wir sind zertifiziert.
  • Zertifikat
  • TSM DVGW
  • VDE TSM
  • cert_datenschutz
Zertifizierungen